U11 ist Hallenkreismeister!!!





Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey!

Die U11 des SVE haben sich am Samstag zum E-Jugend Hallenkreismeistertitel geschossen. Nach fünf absolvierten Spielen, 13 Punkten und einer 12:0 Torbilanz konnten sich unsere Junx am Ende zurecht feiern lassen.

Mit der Partie gegen die vereinseigene U10 hatten unsere Kicker in der Turnhalle am Waldstadion in Bad Meinberg gleich zu Anfang eine undankbare Aufgabe vor der Brust – wer knöpft den eigenen Kollegen schon gerne die Punkte ab. Und dennoch: Pflichtbewusst widmeten sich die U11-Kicker der Aufgabe wie geheißen und schafften einen gelungenen Turnierstart gegen die wacker kämpfenden Vereinskameraden.   

Die zweite Partie ging gegen die Jungs von der JSG Augustdorf-Hörste. Während letztere sich in der Zwischenrunde noch mit 3:1 gegen unsere U11 behaupten konnte, präsentierten sich am Finaltag die SVE-Kicker ausgeschlafener und konnten die Partie ihrerseits mit 3:0 für sich entscheiden. Nach dem Führungstreffer von Branko konnte Hewi mit zwei weiteren Treffern alles klar machen.

Abwehrtaktik à la Mann und Maus gab es dann beim dritten Spiel gegen den VfL Hiddesen zu begutachten. Mit einer vielbeinigen Abwehrreihe und der nötigen Portion Glück schafften es die Kicker vom Fuße des Hermannsdenkmals, den SVE weitgehend im Zaum zu halten. Das ohnehin schon drei mal zwei Meter kleine Handballtor schrumpfte für die Jerxer Kicker dabei gefühlt auf die Größe eines Schuhkartons, sodass am Ende auf beiden Seiten des Doppelpunktes folgerichtig die Null zu sehen war.
Klare Sache für Jerxen dann wieder beim Spiel gegen die Hausherren vom TuS Horn-Bad Meinberg. Mit einem tollen Pass in den Rücken der Abwehr fand Branko seinen Sturmpartner „HS7“, der den Spielstand abgeklärt auf 1:0 stellte. Für das 2:0 bahnte sich Lasse seinen Weg von links hinten an die Strafraumkante des TuS, ehe er die Kugel mit einem satten Linksschuss in die Maschen beförderte. Abwehrrecke Mikael besorgte nach seinem beherzten Sololauf den 3:0 Endstand. Somit trennte unsere Jungs vor dem letzten Spiel nur noch ein Punkt vom Hallenkreismeister-Titel.

Bei dem letzten Match des SVE gegen die JSG Pivitsheide schallten lauthalse Anfeuerungsrufe für beide Mannschaften durch die Sporthalle am Waldstadion. Keineswegs ließen sich unsere Junx von dieser Kulisse verwirren; kälter als Hundeschnauzen spielten sie gegen die JSG ihren Stiefel herunter. Schließlich war es Branko, der im gegnerischen Strafraum am schnellsten schaltete und zur beruhigenden 1:0 Führung einnetzen konnte. Anschließend passierte nichts mehr. Die Schlusssirene wurde übertönt von wilden Jubelschreien der U11-Titelhelden, die ihren Triumph ausgiebig feierten und sich mit einer tollen Leistung für eine überragende Hallensaison belohnen konnten. Sauber, Junx!

 Diese Jungs standen auf dem Platz: Dimi, Mikael, Lasse, Dave, Hewi, Branko, Nico, Leon und Nick.

 Tore: Hewi (6), Branko (2), Lasse (2), Dave, Mikael.

© Raphael Bartling

U13 mit zweitägigem Trainingscamp


 Am Samstag und Sonntag, 18.+19.Februar bereiteten sich unsere U13-Kicker auf den Rückrundenstart in 2 Wochen vor. Dabei waren 16 Spieler und die beiden Trainer anwesend und arbeiteten intensiv im fußballerischen, konditionellen, koordinativen, taktischen und sozialen Bereich zusammen.

Los ging es am Samstag um 09.00 Uhr in Jerxen mit dem Aufbau der Schlafplätze und der Unterkunft für die nächsten zwei Tage. Nach einer kurzen Besprechung ging es los mit der ersten Trainingseinheit, anschließend gab es zum Mittagessen belegte Brötchen und Obst und Gemüse. Nach der Stärkung der hungrigen Jungs ging es weiter mit einer Taktikschulung auf der Taktiktafel.

Danach wurde es wieder ernst für die Jungs und es stand ein Testspiel gegen den SC Wiedenbrück über 3x25 Minuten an. Nach den ersten 25 Minuten lagen wir leider verdient mit 0:1 hinten. In den zweiten 25 Minuten konnten die Jungs sich aber deutlich steigern und das Spiel offener gestalten, wobei aber auf beiden Seiten Chancen liegen gelassen wurden. Im letzten Drittel ging es dann hin und her. Nach dem 1:1 Ausgleichstreffer durch Jonas, erhöhte Nico per 9-Meter auf 2:1 und kurz danach gelang Hannes sogar das 3:1. Kurz vor Schluss kam Wiedenbrück noch einmal heran und hatte in der Nachspielzeit mit einem Pfostentreffer die riesen Chance auf den mehr als verdienten Ausgleich.

Insgesamt gelang es unserer U13 leider nur im zweiten Drittel spielerische Lösungen zu finden, wobei die Einstellung und Motivation das gesamte Spiel über sehr gut war.

Gemeinsam mit 3 Jungs wurde dann als Abendessen leckere HotDogs vorbereitet, die nach einem gemeinsamen Tischgebet verzehrt wurden.

Danach mussten sich alle 16 Jungs noch einmal mit Sprintübungen quälen, was aber durch einen starken Willen souverän gemeistert wurde.

Als Ausklang wurden noch ein paar Torabschlüsse geübt und ansschließend nach dem langen Tag ausgiebig geduscht.

Am Abend wurde dann im Rahmen der Mannschaft gemeinsam Tischtennis und Wii gespielt und ein paar DVDs geschaut.

Bis spät in die Nacht wurden noch Filme geguckt und sich sehr amüsiert!

Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück weiter mit einer gemeinsamen Trainingseinheit in der Halle. Hier gab es einen Konditions- und Koordinationsworkout, wobei die Jungs jede Menge schwitzten und immer wieder über ihre eigenen Grenzen hinaus gehen mussten. Hier gilt es auch den Zusammenhalt hervor zu heben,  denn immer wieder wurde sich gegenseitig angefeuert und zu Höchstleistungen getrieben.

Nach dem gemeinsamen Schauen des B-Jugendspieles im Westfalenpokal gegen den SuS Stadtlohn, wo auch Co-Trainer Fynn Peters mitwirkte, wurde zum Mittagessen ein Nudeleintopf zubereitet. Durch das anstehenden Mittagessen wurde die Laune der Jungs deutlich besser.

Nachdem alle Jungs satt waren und der Abwasch erledigt war, ging es mit der letzten Einheit weiter, in der noch einmal das Umschaltspiel und vor allem der Zweikampf trainiert wurde.

In getrennten Gruppen wuchsen die Jungs über sich hinaus und gingen an ihre Grenzen, wobei auch hier wieder die Unterstützung untereinander maßgeblich zum Erfolg beitrug.

In der Freizeit kamen die Jungs bei Tischtennis, Fußballtennis und Wii immer wieder zur Ruhe und erholten sich mit Obst und Gemüse gut von den sportlichen Anstrengungen.

Das Trainingscamp hat deutlich gezeigt, wie talentiert die Jungs sind und das sie oft an ihre Grenzen oder über diese hinaus gehen können.

Auch der soziale Bereich, der in solchen intensiven Tagen sehr wichtig ist, wurde geschult und vor allem von allen Jungs am Sonntag toll umgesetzt.

Egal ob Kochdienst, der das Essen zubereiten musste, der Tischdienst, der für das Decken des Tisches, den Abwasch und die Säuberung des Raumes zuständig war, sowie die Rücksichtnahme aufeinander war fast immer vorbildlich.

Aus diesem Grund hat es vor allem auch den Trainern „meist“ großen Spaß gemacht mit der Mannschaft so intensiv trainieren und arbeiten zu können.

Vielen vielen Dank Jungs und auf ein nächstes Mal!!

© Dennis Brokmann


DANKE!

Helden in neuem Gewand

Die U8-Junioren zeigen sich in neuen Trikots und präsentieren stolz das neue Logo des SV Eintracht Jerxen-Orbke. Ein großes Dankeschön gilt Herrn Oliver Müller (BAHNHOF APOTHEKE) für die Unterstützung des Teams!
Mit dem neuen Trikotsatz kann die Mannschaft des Trainerteams Marvin Schürmann und Hendrik Laabs in eine erfolgreiche Rückrunde starten.


VORSCHAU

Großer U13 Cup am 22.04. in Jerxen

 Am Samstag, den 22.04.2017 findet in Jerxen-Orbke ein großes Turnier für U13-Mannschaften statt. Von 10:00-18:00 Uhr spielen insgesamt 16 Teams um den Turniersieg. Dabei haben 14 Bezirksligisten und zwei Tabellenführer aus dem Verband Niedersachsen ihre Zusage für dieses Turnier gegeben. Gespielt wird von 10:00-13:30 Uhr in 4 Vorrundengruppen je 4 Mannschaften.

Aus den Ergebnissen der Vorrunde ergeben sich die Gruppen der Zwischenrunde, die von 13:30-16:30 Uhr stattfindet.

Hier werden in den Gruppen 1+2 die Halbfinalteilnehmer gesucht, wobei es in der Gruppe 3 um die Plätze 9-12 und in Gruppe 4 um die Plätze 13-16 geht. Jeder Mannschaft sind somit mindestens 6 Spiele garantiert.

Weitere Informationen wie Spielplan und Turnierordnung folgen Ende März!  

Wir freuen uns bereits jetzt auf ein interessantes Turnier!!

© Dennis Brokmann


BUDENZAUBER in der Bonhoefferhalle Teil 2

Hallenturnier-Tag  der U13 am 21.01.

  

Nach dem Aufbau am Freitagabend ging es am Samstagmorgen um 07:30 Uhr mit dem Hallenturnier-Tag der U13 in der Halle des Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg Detmold los. Nachdem das wieder einmal tolle Buffet und die Halle spielfertig waren ging es pünktlich um 9 Uhr mit dem ersten Turnier los. Zum Glück hielten alle Mannschaften ihre Zusagen ein, sodass das Turnier wie geplant in 2 Gruppen a 4 Teams durchgeführt werden konnten. Dabei wurde schnell klar, dass der SV Rödinghausen, der SC Verl, unsere Jerxer-Jungs und etwas überraschend der TuS Jöllenbeck sich für die Halbfinalspiele qualifizieren. Dabei konnte sich letztlich der SV Rödinghausen gegen den TuS Jöllenbeck und der SC Verl gegen unsere Jerxer-Jungs durchsetzen. In einem hochklassigen Finale konnte sich der SV Rödinghausen verdient den Turnierieg holen. Unsere U13 sicherte sich einen guten 3.Platz und konnte immer wieder in den Spielen überzeugen.

Ein großer Dank geht an die Schiedsrichter Roland Reichelt, Denis Deli und Michael Funk, die die Spiele souverän leiteten.

Ergebnisse Jerxer-Jungs:

SVE – SV Steinheim 4:0

SVE – SV Rödinghausen 1:2

SVE – SC GW Paderborn 6:2

SVE – SC Verl 1:2

SVE – TuS Jöllenbeck 3:1

Das zweite Turnier wurde ebenfalls in 2 Gruppen a 4 Mannschaften gespielt und konnte auch hier durch die Anreise aller Mannschaften pünktlich starten. Hier war es lange spannend, welche Teams sich für das Halbfinale qualifizieren. Nach spannenden und interessanten Paarungen konnten sich der TuS Eintracht Bielefeld, der Delbrücker SC, der VFL Theesen und der FC Gütersloh für die Halbfinalspiele empfehlen. Die Jerxer-Jungs konnten hier leider nicht an ihre Leistung anknüpfen und mussten sich mit dem 3.Platz in der Gruppe und somit mit Spiel um Platz 5 zufrieden geben. In spannenden Halbfinalspielen konnten sich der FC Gütersloh nach 8-Meter-Schießen und der VFL Theesen behaupten und den Finaleinzug sichern. Hier konnte sich der FC Gütersloh den Turniersieg sichern und gewann durch eine starke Leistung.

Unsere U13 gewann das Spiel um Platz 5 nach 8-Meter-Schießen und belohnte sich wenigstens in diesem Spiel.

Auch hier geht ein riesen Dank an die Schiedsrichter Roland Reichelt, Denis Deli und Jan Szage, die auch hier wieder die Spiele leiteten.

  

Ergebnisse Jerxer-Jungs:

SVE – TuS Eintracht Bielefeld 1:2

SVE – Delbrücker SC 1:2

SVE – TuS RW Gastrup Retzen 4:0

SVE – SF DJK Mastbruch 3:2 n.8M.

 Ein riesen Dank geht an alle Eltern der U13, die sich zum wiederholten Male den ganzen Tag lang engagierten, unterstützten wo sie nur konnten und diesen tollen Tag erst ermöglichten.

Vielen Dank auch an alle helfenden Trainer, die sich neben ihrer Mannschaft auch hier einbrachten (Max Wardecki, Gerion Hartmann, Christoph Gehle und Fabian Meier).

Als  Hallensprecher führte  Willi Lake durch den Tag  und Thomas Jussen war überall wo man ihn brauchte.


Vielen vielen Dank!

© Dennis Brokmann


Jahreshauptversammlung

Der Vorstand lädt herzlichst alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 20. Januar 2017 um 19:30 Uhr in die Turnhalle ein. Berichte, Ehrungen und Auszeichnungen stehen an.
Anschließend folgt das traditionelle Zusammensein bei bekannt guter Verpflegung.

Der Budenzauber geht weiter...

Am 21.01.2017 veranstalten die U-13-Junioren der Eintracht gleich zwei Hallenturniere für D-Juniorenmannschaften. Turnierkoordinator und Trainer Dennis Brokmann ist es wieder gelungen, ein hochklassiges Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen.

Für das leibliche Wohl der Mannschaften, Zuschauer und Fans ist wie immer bestens gesorgt.


BUDENZAUBER in der Bonhoefferhalle!

Hyundai-Cup 2016 des SV Eintracht Jerxen-Orbke

Rückblick


4 Turniere, 43 Mannschaften, 338 Tore und jede Menge Spaß und Spannung – das war der Hyundai Cup 2016!

Bei der neunzehnten Auflage der Hallenturniere des SV Eintracht Jerxen-Orbke spielten Teams in vier Altersklassen um den jeweiligen Turniersieg. An den zwei Turniertagen zeigten Nachwuchskicker aus ganz Ostwestfalen ihre Spielkunst und konnten die gut gefüllten Ränge in der Bonhoeffer Sporthalle begeistern.

Am Samstag sicherte sich in der F-Junioren­konkurrenz der Vfl Theesen vor dem TSV Oerlinghausen den Turniersieg. Beim E-Juniorenturnier konnte der Drittliganachwuchs des SC Paderborn vor dem Überraschungsteam des SV Heide Paderborn den ersten Platz belegen.  

Der zweite Turniertag stand zunächst im Zeichen der Minikicker. Angefeuert von zahlreichen Eltern und Fans konnten die jüngsten Akteure sehenswerte Tore erzielen und mehrfach 13:13 „gewinnen“. Nach fairen Spielen wurden alle Teams mit neuen Bällen belohnt.

Traditioneller Abschluss und Highlight des Turnierwochenendes  war das hochklassig besetzte D-Juniorenturnier. Nach einer spannenden Vorrunde konnten sich die Teams vom SC Verl, dem SC Paderborn  U12 und die beiden Jerxer U-13 Teams für das Halbfinale qualifizieren.  Im ersten Halbfinale trafen der SC Verl und Jerxen (weiß) aufeinander.  Am Ende eines mitreißenden Spiels setze sich der Gastgeber mit 4:2 durch. Im zweiten Halbfinale hatte Jerxen (blau) im Achtmeterschießen mit 5:4 Toren die Nase vorn. Ein absolutes Novum dann im abschließenden Finale: zwei Jerxer Teams kämpften um den Turniersieg. Nach ausgeglichenem Spiel  konnte die Mannschaft Jerxen (blau) knapp mit 1:0 gewinnen und wurde verdienter Sieger des ersten D-Junioren Hyundai Cups. Das kleine Finale gewann der SC Verl  mit 3:2 gegen den SC Paderborn.

Der SVE dankt allen Teilnehmern, Schiedsrichtern und Trainern für die stets fairen und spannenden Spiele. Besonders bedankt sich der SVE bei den  „Jerxer“ Eltern für das vorzügliche Catering, den Helfern aus den C-und B-Juniorenteams und den Sponsoren  für die Unterstützung. Die gelungene Veranstaltung hat gezeigt, dass die Jerxer „Fußballfamilie“ funktioniert.

Für einen reibungslosen Turnierverlauf sorgte wie immer in souveräner Manier der Jugendobmann Thomas Jussen.




Vorschau

Am nächsten Wochenende veranstaltet die Jugendabteilung des SV Eintracht Jerxen-Orbke zum 19. Mal ein großes Hallenturnier in Detmold. Aus dem traditionellen Voswinkelcup ist durch die Unterstützung des K&M Autohauses der Hyundaicup geworden. Von Samstag bis Sonntag kann man wieder Jugendfußball der Extraklasse in der Sporthalle des Bonhoeffer-Berufskollegs an der Wittekindstraße erleben.

Am Samstag spielen ab 09.00 Uhr die F-Junioren und ab 13.00 Uhr die E-Junioren um den Turniersieg. Sonntag sind zunächst die Minikicker und ab 13.00 Uhr die D-Junioren aktiv.

Auch in diesem Jahr ist es dem Organisationsteam um Jugendobmann Thomas Jussen und dessen Stellvertreter Willi Lake gelungen, ein hochklassiges Starterfeld nach Detmold zu locken. Neben Teams aus der Region (u.a. BSV Heidenoldendorf, TuS Horn-Bad Meinberg, JSG Pivitsheide; VfL Hiddesen, Post TSV Detmold, SV Werl-Aspe) geben auch Teams einige überkreislich spielenden Vereine ihre Visitenkarte ab. So zeigt nicht nur der SVE Kooperationspartner DSC Arminia Bielefeld seine Fußballkünste. Auch der Nachwuchs des SC Paderborn, SC Verl, SC Wiedenbrück, Vfl Theesen, SC Herford sowie der FC Gütersloh ist mit Juniorenteams in Detmold vertreten.

Für das leibliche Wohl der Mannschaften, Zuschauer und Fans ist wie immer bestens gesorgt.

In diesem Jahr wird auch die „ Aktion Löwenmama“ zugunsten schwer kranker Kinder einen Aktionstand in der Halle aufstellen.

 Es geht schon wieder los...

 

 

Spielpläne:


HyundaiCup 2016
161130_hyundaicup_druck.pdf (1.65MB)
HyundaiCup 2016
161130_hyundaicup_druck.pdf
(1.65MB)



Es läuft ..... (nicht nur im Pokal)!

Auf ein durchaus erfolgreiches Wochenende können die überkreislich spielenden Juniorenmannschaften der EINTRACHT zurückblicken. Am Samstag konnte die U13 mit einem 10:0 !!!! beim FT Dützen in die Erfolgsspur zurückkehren. Die U15 gewann im kleinen Lippederby gegen den TSV Oerlinghausen mit 3:1.

Am Sonntag erkämpfte sich die U17 den ersten Saisonsieg gegen den Tabellenzweiten von RW Ahlen (3:2) und die U19 triumphierte mit 7:2 beim SC Herford! Grosses Tennis Jungs!

Einzig die U16 Junioren mussten beim Vfl Mennighüffen in eine 5:1 Niederlage einwilligen.

 


DANKE!

Die  U14-Junioren  spielen nicht nur eine überragende Hinserie (9 Siege, 73:3 Tore), sie sehen dabei (jetzt) auch noch Top aus. Ein großes Dankeschön an Herrn  Frank Hoffmann  (Hoffmann's Autopflege) für die großzügige Unterstützung der Jerxer Kicker! Mit dem den neuen Trikotsatz sollte es der Truppe des Trainerteams  Fabian Meier, Marcel Göhrlich und  Marco Barkowski möglich sein, weiter ganz oben mitzuspielen.

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

13.11.2016

Da ist das Ding....

..... und das gleich dreifach!!! Der Jerxer Nachwuchs überzeugte beim Pokaltag in Diestelbruch und gewann alle drei Endspiele gegen den Vfl Hiddesen/Heidenoldendorf!
Nach ziemlich souveränen Auftritten der U15 (3:1) und U17 (2:0) machten es die U-19 Kicker spannender. Nach 20 Minuten mit 2:0 in Führung; zur Halbzeit mit 2:3 hinten; am Ende mit 4:3 gewonnen. Das war wahrlich nichts für schwache Nerven.
Allen Pokalsiegern, Trainern, Eltern, Fans ein riesen Kompliment. Das war großer Sport!



Zurück zur Übersicht


Auf einen Blick vorbeischauen.

Gute Partner sind nicht nur in der Ehe wichtig...  denn was der eine Partner schafft - das hat er oft dem Anderen zu verdanken. Ein gegenseitiges Geben und Nehmen also. Wir danken deshalb all unseren Partnern und Freunden im Sponsoring, die uns durch ihr (nicht nur) finanzielles Engagement vieles ermöglichen. Denn: allein vom Mitgliedsbeitrag ließe sich so manches nicht bewerkstelligen... Klickt euch doch gerne mal auf die gute Seite des Konsums und findet dabei heraus, wer dabei ist und wem dadurch besonders viiiel Sympathie gebührt!   

SVEClub100
161006_club_100-1.pdf (53.09KB)
SVEClub100
161006_club_100-1.pdf
(53.09KB)
Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget