Aufstiegsrunde - U14 2:2 gegen BV Bad Sassendorf

Am Dienstagabend trennten sich die "Brokmänner" in der Jerxen-Arena in Ihrem dritten Spiel der Aufstiegsrunde mit einem 2:2 Unentschieden von der BV Bad Sassendorf.

Die Eintracht begann das Spiel fulminant und ging nach einem schönen Spielzug bereits in der 4. Spielminute mit 1:0 durch Momo Hartmann in Führung. Nur zwei Minuten später konnte Fabrice Diakitè nach einer Standardsituation auf 2:0 erhöhen. Nun hatte die Eintracht das Spiel fest im Griff. Das änderte sich jedoch als ein Mittelfeldspieler der BV Bad Sassendorf einen Abprallerball aus 30 Meter volley nahm und dieser "Sonntagsschuss" im Jerxer-Tor zum überraschenden 2:1 einschlug (21.). Nun wurde Bad Sassendorf mutiger und nutzte in der 26. Minute eine Unkonzentriertheit in der Jerxer-Hintermannschaft zum 2:2 Ausgleich (26.). Nur 3 Minuten später hätte Bad Sassendorf sogar auf 2:3 erhöhen können. Nachdem ihr Stürmer bereits sämtliche Gegenspieler umkurvt und auch unseren Keeper ausgespielt hatte, setzte er den Ball zum Glück der Eintracht noch neben das Tor.

In der zweiten Halbzeit hatten sich die Jerxer-Jungs wieder gefangen. Das Spiel war nun ausgeglichener und es ergaben sich für beide Mannschaften weitere Tormöglichkeiten. Letztendlich endete dieses Spiel auf der Rasierklinge mit einem gerechten Unentschieden.

Am Samstag (30.6.2016) kommt es im letzten Spiel der Aufstiegrunde beim Delbrücker SC nun zum Showdown. Sollten die Brokmänner in dem Spiel einen Punkt holen wäre der Aufstieg besiegelt.

Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Dreifachturm (Nordring, 33129 Delbrück).