Aufstiegsrunde - U14 mit 3:0 erfolgreich bei der Spvg Heepen

Die "Brokmänner" setzten auch in der Austiegsrunde ihren Erfolgskurs weiter fort und siegten am Samstag mit 3:0 bei der Spvg Heepen.

Von Beginn beherrschte die Eintracht das Spielgeschehen. Lediglich klare Torchancen blieben zunächst Mangelware. Das änderte sich als von der rechten Seite Max Weiler das Spielgerät mit einem platzierten Weitschuß im Tor des Gegners einschlagen ließ (12.). Weitere Chanchen ließen die Jerxer-Jungs dann aber liegen, so dass es mit meiner knappen 1:0 Führung in die Halbzeit ging.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam die Spvg Heepen entschlossener auf den Platz und schnürte zunächst die Eintracht in ihrer Hälfte ein. In dieser Druckphase des Gegners setzten die "Brokmänner" jedoch auf der linken Seite einen "tödlichen" Konter, der von Fabrice Diakité zum 2:0 abgeschlossen wurde (46.). Nun war die Moral der Spvg Heepen erschüttert und die Jerxer-Jungs wurden wieder Herr des Spiels. Als Momo Hartmann dann noch in der 53. Spielminute auf 3:0 erhöhte war das Spiel zu gunsten der Eintracht vorzeitig entschieden.

Am Dienstag (26.06.2018) treffen die Jerxer-Jungs nun in der Aufstiegsrunde auf den BV Bad Sassendorf. Anstoß in der Jerxen-Arena ist um 19:00 Uhr.

Dann kann bereits eine Vorentscheidung über den Aufstieg fallen. Also bitte zahlreich zur Unterstützung der Eintracht in die Jerxen-Arena pilgern.

© Mario Micke