Die U14 startet in die Vorbereitung

Nach einem Trainingstag am Montag mit 2 Trainingseinheiten und gemeinsamen Mittagessen und dem Besuch des H2O in Herford am Dienstag ging es am Freitag und Samstag richtig los für die U14 Junxxx!! Gestartet wurde Freitagmorgen bei herbstlichen Temperaturen und ständigem Regen mit einer Trainingseinheit in Jerxen. Die Jungs zogen toll mit und wurden in den Bereichen Kondition, Koordination und Passspiel besonders gefordert. Nach einem ausgiebigen Mittagessen und ein bisschen Pause mit Aufenthalt am Platz ging es nachmittags weiter mit einer weiteren Trainingseinheit. Hierbei wurde der Schwerpunkt auf den Torabschluss und taktische Aspekte gelegt. Auch hier waren die Jungs sehr konzentriert und waren mit großem Eifer bei der Sache. Nach der wohlverdienten Dusche wurden die Schlafplätze im Jerxer Vereinshaus eingerichtet. Nach einem gemeinsamen Einkauf wurden gemeinsam die Hot Dogs, Obst und Gemüse zubereitet und später selbstverständlich in großer Runde verzehrt. Nach langen Gesprächen, ein paar Spielen und Liedern ging es recht frühzeitig ins Bett. Am nächsten Morgen ging es bereits sehr früh mit dem Frühstück und Aufräumen weiter. Leider wurden wir auch hierbei weiterhin von unserem Freund „Regen“ begleitet was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Pünktlich um 9 Uhr ging es dann mit 2 Bullis Richtung Delbrück zum Testspiel gegen die U14. Das Spiel war recht ausgeglichen auch wenn Delbrück sehr viel Ballbesitz, wir aber die besseren Chancen besaßen. Neuzugang Andre brachte uns nach etwa 20 Minuten mit 0:1 in Führung, die Delbrück aber nach einem schönen Spielzug zum 1:1 ausgleichen konnte. In der zweiten Hälfte veränderte sich das Bild kaum, wobei es uns immer besser gelang spielerisch hinten raus zu spielen. Nach einer schön herausgespielten Situation erzielte Fabrice das 2:1 nach 60 Minuten, die wiederrum durch Delbrück recht schnell egallisiert wurde. So Stand am Ende ein gerechtes 2:2 Unentschieden zu Buche. Die Jungs haben nach den Anstrengungen vom Vortag toll gekämpft, wobei im spielerischen Bereich weiter gearbeitet werden muss. Nachdem die Jungs frisch geduscht und abfahrbereit waren ging es zum großen M, wo sich alle Jungs ordentlich stärken konnten. Mit den beiden Bullis ging es dann wieder Richtung Jerxen, wo nach einer kleinen Erholungspause noch eine Trainingseinheit anstand. Die Jungs konnten noch einmal alle Kräfte bündeln und die Schwerpunkte Überzahlspiel und Torabschluss richtig gut trainieren. Nach dem Training war es dann geschafft und alle konnten erschöpft in das wohlverdiente Wochenende gehen. Unterm Strich haben alle Jungs toll mitgezogen und wir als Mannschaft viele schöne Sachen erlebt und uns sportlich verbessert. Toll zu sehen war aber mal wieder das positive Verhalten auf und neben dem Platz.

Auf ein neues Jungs!

© Dennis Brokmann