U13 – 2 Spiele, 2 Siege

Am Dienstag stand das Viertelfinalspiel im Kreispokal bei der JSG Blomberg-Schieder-Schwalenberg auf dem Programm. Gegen den äußerst defensiv eingestellten Gegner sicherten Alex H. und Ben-Louis mit ihren Toren den 2:0 Sieg und damit den verdienten Einzug ins Halbfinale.

Hier kommt es am kommenden Mittwoch zum Treffen mit Post TSV Detmold.

Bedingt durch die Herbstferien kam es heute zum ersten Meisterschaftsspiel seit vier Wochen. Beim Tabellenzweiten JFV Lohe-Bad Oeynhausen erwartete unsere Jungs ein schwieriger Gegner und in der Sparkassen-Arena in Bad Oeynhausen entwickelte sich eine intensive Partie mit zwei starken Teams.

Die JFV hatte eine starke Offensivreihe mit zwei groß gewachsenen Spielern in ihren Reihen, die den Ball gut abschirmten. Die körperliche Überlegenheit des Gegners glichen unsere Jungs durch aufmerksames und geschicktes Spiel aus.

In der Abwehr wurden die Räume eng gehalten und im Mittelfeld dem Gegner durch gute Raumaufteilung immer wieder das Leben schwer gemacht. Zudem konnten durch gutes Umschaltspiel unsere Stürmer immer wieder für gefährliche Aktionen vor dem gegnerischen Tor sorgen. In der dreizehnten Minute die Führung für unsere Jerxer Jungs…. Nach einem Foul in der gegnerischen Hälfte konnte Alex H. den Freistoß über die Abwehrmauer direkt im gegnerischen Tor unterbringen. Kurze Zeit später dann die Möglichkeit zum 2:0. Henri spielte den Ball durch die Mitte in den Lauf von Lars und der scheiterte mit seinem Schuss nur knapp an der Latte des gegnerischen Tores. Ebenfalls noch in der ersten Halbzeit gab es eine Schrecksekunde für die Jerxer Mannschaft, als unser Torwart Mino mit einem gegnerischen Stürmer zusammenprallte und erst nach einigen Minuten weiterspielen konnte. Mit 1:0 ging es in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Der Gastgeber versuchte mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen und unsere Mannschaft verstand es, die Angriffe durch konzentriertes Spiel zu unterbinden und eigene Angriffe einzuleiten. Die Abwehr und das defensive Mittelfeld standen sehr stabil und unsere Jungs konnten einige Angriffe über die Außenbahnen einleiten. Mit etwas mehr Glück hätte hier schon eine höhere Führung herausspringen können. Mit einem tollen Schuss traf Roman leider nur die Latte und bei einem weiteren gefährlichen Angriff unseres Teams konnte die Loher Abwehr den Ball gerade noch auf der Linie retten. Ein Schuss von Luis Enrique ging nur knapp am Tor vorbei und ein weiterer Freistoßtreffer wurde nicht anerkannt.

So endete heute eine insgesamt intensive und spannende Partie mit einem knappen 1:0 Sieg für unser Team.

 

© Ralf Fromme