U17 - Unentschieden gegen den SC Verl

Gute Leistung!

In einer gutklassigen Partie trennten sich unsere U17 Junioren vom SC Verl mit 2:2 (1:1). In der ersten Halbzeit hatte der Jungjahrgang vom SC Verl etwas mehr vom Spiel, Chancen gab es aber auf beiden Seiten. Das 0:1 (17.Min.) für den SC war dann allerdings doch ein Geschenk unseres Torhüters (kann man festhalten, oder Denis?). Aber unsere Jerxer Jungs ließen nicht die Köpfe hängen und kamen schon drei Minuten später durch einen verwandelten Strafstoß von Yevgeniy Bon, er selbst wurde gefoult, zum Ausgleich. In der Folgezeit besaß der SC Verl dann einige gute Einschussmöglichkeiten, die Keeper Denis Deli alle zunichte machte, also Fehlgriff mehr als einmal ausgebügelt! Auch unsere U17 Junioren hätten durchaus in einigen Aktionen zum Torerfolg kommen können. Aber es blieb bis zur Halbzeit beim 1:1. In der 2. Hälfte dann ein etwas verändertes Bild. Jerxen war jetzt spielbestimmend und war dem zweiten Tor näher, als der Gegner. In der 53. Minute dann allerdings doch das 1:2 für den Gast. Ein unberechtigter Elfmeter wurde verwandelt. Aber wie schon in Hälfte 1 kam Jerxen schnell wieder zurück und markierte in der 57. Minute nach einem schönen Angriff durch Jan Luis Stein den erneuten Ausgleich. Unsere U17 Junioren spielten nun auf den dritten Treffer, ließen aber zu viele Chancen liegen. Hinten wurde es nur noch selten gefährlich, einmal musste Dennis Leweke nach einer Ecke auf der Linie klären, so dass am Ende ein insgesamt gerechtes 2:2 stand. Hätte jedoch Jerxen noch den Siegtreffer erzielt, dürfte sich auch keiner beschweren. Fazit: Eine kämpferisch wie auch spielerisch gute Leistung unserer Jerxer Jungs, so dass beide Trainer und der Jerxer Anhang zufrieden waren. Eine immense Leistungssteigerung zur Vorwoche, die wir am nächsten Sonntag, 24.09., ab 11.00 Uhr in Gütersloh bestätigt sehen wollen.

© Frank Leweke