U17 - Wieder nicht verloren

Unsere U17 Junioren gewannen ihr Auswärtsspiel beim TSV Oerlinghausen nach mäßiger Leistung, aber trotzdem verdient mit 1:0. Mit dem letzten Aufgebot, unter anderem fehlte auch Top-Torjäger Yevgeniy Bon verletzungsbedingt, zeigten unsere Jerxer Jungs eine kämpferisch und läuferisch ordentliche Leistung. Spielerische Akzente wurden von beiden Seiten wenige gesetzt. Mit der ersten guten Aktion nach vorne wurde dann auch gleich das Tor des Tages erzielt. Nach einer Ecke kam Philippe Zilke, eigentlich U16 Spieler, an den Ball und netzte ein (15.Min.). Im weiteren Verlauf der Partie stand der SVE hinten sicher. Die wenigen guten Aktionen nach vorne brachten leider nicht den gewünschten Erfolg, da man im richtigen Moment meist die falsche Entscheidung traf. So musste man bis zum Ende zittern. Aber egal, nur große Mannschaften gewinnen auch die etwas schlechteren Spiele!

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am 15.10. um 11 Uhr in Jerxen statt. Gegner ist dann der VfL Theesen. Davor bestreiten unsere U17 Junioren aber noch ihr Kreispokal-Halbfinale bei der JSG Müssen-Pivitsheide am 11.10. Ort der Partie steht noch nicht fest.

© Frank Leweke