U9- Derbysieg

Samstagmittag 30.09.2017- 12.00 Uhr Ortszeit in Heiden auf dem örtlichen Sportplatz.

Es regnet doch dies tut der Motivation der jungen Wilden F1 Bande überhaupt keinen Abbruch. Nach dem sich alle Spieler umgezogen hatten und die Trainer Max und André die Ansprache abhalten konnten, ging es raus zum Aufwärmen auf die berühmt berüchtigte ,,Rotenbergkampfbahn“ in Heiden. Nachdem der Gegner den Fehler beim Platzaufbau bemerkt und behoben hatte (es wurde ein E-Junioren Feld aufgebaut) ging es Punkt 13 Uhr los mit dem Spiel. Es zeichnete sich schnell eine Überlegenheit unser jungen F1 Mannschaft ab, doch wenn man vorne die Chancen nicht nutzt, fängt man sich hinten ein Gegentor. Der Gast aus Heiden überspielte mit einem langen Ball unsere gesamte Mannschaft und der Stürmer von Heiden nahm das Geschenk dankbar an und schoss den Ball ins Tor. Oftmals hat man schon gesehen das Mannschaften die Köpfe hängen lassen , aber da hatte die Fußballgemeinde in Heiden die Rechnung ohne unsere F1 gemacht. Angetrieben von einer Motivation die so groß war wie der asiatische Kontinent, wurden die Trainingsschwerpunkte der vergangenen Wochen wie Passpiel und Torabschluss erfolgreich umgesetzt. Es waren einige schöne Kombinationen zu sehen die zu zahlreichen Torchancen führten , so dass wir das Spiel am Ende erfolgreich bestreiten und anschließend den Derbysieg feiern konnten. Nichts destotrotz müssen wir in der kommenden Woche gut trainieren um uns weiter zu verbessern.

Die nächste Gelegenheit unsere F1 zu bestaunen gibt es am kommenden Samstag den 7.10.2017 um 10 Uhr auf dem Sportplatz in Jerxen. Gegner ist die SG Kachtenhausen-Helpup.

© Andre Penner