U13 – 4:2 Sieg beim FC RW Kirchlengern

Einen erfolgreichen Start in die neue Bezirksligasaison konnte unsere U13 beim FC RW Kirchlengern hinlegen.

Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Kirchlengern war dem Team die Nervosität zu Beginn des Spiels anzumerken und der Gastgeber nutzte die erste Unachtsamkeit in der 2. Minute mit einer schönen Kombination zum 1:0 aus.

Für unser Team war das der richtige Weckruf und unsere Jungs machten nun Druck. Gut eingestellt vom Trainerteam konnte der Rückstand schon in der 6. Minute ausgeglichen werden. Im Anschluss an einen Eckball von Liam erzielte Moritz per Kopf den ersten Treffer in der neuen Spielklasse! 4. Minuten später das gleiche Bild, Ecke und wieder erzielte Moritz einen Kopfballtreffer zur erstmaligen Führung. In dieser Phase des Spiels wurde der Gegner durch schnelles und passgenaues Spiel unter Druck gesetzt. In der 15. Minute konnte Henri nur durch ein Foul gestoppt werden und Alex H. verwandelte den Freistoß unhaltbar für den gegnerischen Torwart zum 3:1. Leider konnte dieses Ergebnis nicht mit in die Halbzeit genommen werden und Kirchlengern erzielte in der 27. Minute noch den Anschlusstreffer zum 2:3. Nach einem schön herausgespielten Angriff über die linke Seite zielte der gegnerische Angreifer genau und unser Torwart Mino hatte keine Abwehrchance.

Offensichtlich wurden in der Halbzeitpause die richtigen Punkte angesprochen und unser Team kam konzentriert wieder auf das Spielfeld. In der 40. Minute dann die Vorentscheidung. Alex H. konnte bei einem zu kurzen Rückpass des Verteidigers den Befreiungsschlag des Torhüters zum 4:2 erfolgreich abfälschen. Im Anschluss gab es für beide Teams noch Chancen auf eine Ergebnisverbesserung, aber aus Jerxer Sicht landeten die Schüsse von Liam und Jayden leider nur am Pfosten des gegnerischen Tores.

Insgesamt ein guter Start unseres Teams in die neue Saison und eine gute Basis für die weiteren Aufgaben

© Ralf Fromme