U14 - 3:1 Erfolg beim CSL Detmold

Am Donnerstag setzte sich die Eintracht im Meisterschaftsspiel der Kreisliga A mit 3:1 beim CSL Detmold durch. Bereits in der 5. Spielminute gerieten die Jerxer-Jungs mit 0:1 in Rückstand. Nach diesem frühen Gegentreffer taten sich die Brokmänner zuächst schwer ins Spiel zu finden. Nach einer perfekten Ecke konnte jedoch in der 22. Spielminute Fabrice Diakite durch ein sehenswertes Kopfballtor zum 1:1 ausgleichen. Nur sechs Minuten später konnte Momo Hartmann durch sein 2:1 die Eintracht wieder in die Erfolgsspur bringen.

In der zweiten Halbzeit zirkelte dann noch Jonas Prib das Leder von der rechten Strafraumgrenze ins obere linke Toreck (55.) Nun war der Drops geluscht und die Eintracht ging mit einer soliden Leistung als Sieger vom Spielfeld.

Am Samstag (26.05.2018) kommt es nun zum Showdown der beiden Titelaspiranten der Kreisliga A. Um 16:00 Uhr tritt die Eintracht dann bei Fortuna Schlangen an.

© Mario Micke