U14 - Bezirkspokal: 6:0 Sieg gegen Spvg 20 Brakel

Tolles Spiel, super Leistung, verdient gewonnen, das waren die einhelligen Kommentare der zahlreich erschienen Eintracht-Fans nach dem Bezirkspokalspiel der Brokmänner gegen die Spvg 20 Brakel. Von Beginn an setzten die Jerxer-Jungs mit sehenswerten Spielzügen den Gegner unter Druck. So war es nur eine Frage der Zeit bis Nico Laubinger (20.) Ben Klassen (14.) und Momo Hartmann (29.) die 3:0 Führung erzielten. Einen weiteren Höhepunkt setzte Max Weiler als er in der 32. Spielminute eine Ecke direkt zum 4:0 Halbzeitstand verwandelte (Videobeweis auf Fussball.de). Die zweite Halbzeit ließ die Eintracht dann etwas gemächlicher angehen, war aber immer Herr der Lage und gab dem Gegner nicht die Möglichkeit sich zu entfalten. Durch weitere Tore von Fabrice Diakite (39. und 70.) wurde ein in allen Belangen gelunges Spiel mit 6:0 gewonnen. Das Trainerteam hatte seine Jungs optimal auf den Gegner eingestellt, gegen den es in der jüngster Vergangenheit nicht viel zu holen gab.

Am nächsten Samstag treffen nun die Jerxer-Jungs im Meisterschaftspiel der Kreisliga A auf den VFL Hiddesen (Anstoß 16:00 Uhr in der Jerxen-Arena).

© Mario Micke