U14 - Meisterschaft mit 3:0 Sieg über Fortuna Schlangen gesichert

Im Spitzenspiel der beiden Titelaspiranten der Kreisliga A setzte sich am Samstag die Eintracht bei Fortuna Schlangen mit einem 3:0 Sieg durch und sicherte sich somit vorzeitig die Meisterschaft.

Bei hochsommerlichen Temperaturen ließen die Jerxer-Jungs von Anfang an keinen Zweifel daran aufkommen wer heute das Spielfeld als Meister verlassen wollte. Bereits in der 8. Spielminute nutzte Andrey Kraft einen Torwartfehler der Fortuna und staubte zum 0:1 ab. Nur zwei Minuten später setzte sich Andrey mit einem beherzten Sololauf durch die Schlänger Abwehr ab und schob das Leder zum viel umjubelten 0:2 der zahlreich angereisten Eintracht-Fans ein. Ein Highlight der ersten Halbzeit war aber auch das 0:3 in der 14. Spielminute als Max Weiler eine Ecke perfekt auf Fabrice Diakite zirkelte und dieser mit einem sehenswerten Kopfballtor vollstreckte. Der Spiel war somit bereits frühzeitig entschieden.

In der zweiten Halbzeit mussten beide Manschaften den hohen Temperaturen Tribut zahlen. So ließ es die Eintracht es etwas ruhiger angehen. Zudem fand die robuste Fortuna keine geeigneten Mittel der Spielkultur der Jerxer-Mittelfeldstrategen etwas entgegenzusetzen. Die meist nur lang geschlagenen Bälle auf die schnellen Fortunastürmer fanden aber ihren Meister in der aufmerksamen Eintrachtabwehr. Kam ein Ball doch vereinzelt gefährlich vor das Eintrachttor, fischte unser überragender Keeper Leo Schmidt das Leder in gewohnter Weise ab. So verließ die Eintracht als verdienter Meister der Kreisklasse A das Spielfeld.

Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung an die Jerxer-Jungs und ihrem Trainerteam.

Bevor sich die Brokmänner nun auf die Aufstiegrunde zur Bezirkliga vorbereiten, trifft die Eintracht zunächt noch am Samstag (02.06.2018) im letzten Meisterschaftspiel auf die SF Oesterholz-Kohlstädt. Anstoß in der Jerxen-Arena ist um 16:00 Uhr.

© Mario Micke