U15 - 2:0 Heimsieg über FC Eintracht Rheine

Nachdem die Eintracht als frisch gebackener Kreispokalsieger am 9. Spieltag der Landesliga ihre erste Niederlage hinnehmen musste (1:2 gegen SC Preußen Münster II) empfingen die Moussa-Jungs am letzten Samstag den FC Eintracht Rheine.

Von Beginn an übernahmen die Jerxener-Jungs die Spielkontrolle und ließen den Gegner erst gar nicht zur Entfaltung kommen. So nutzte bereits in der 11. Spielminute Furkan Celayir ein unübersichtliches Getümmel im gegnerischen Strafraum um zum 1:0 zu vollenden. Nur 6. Minuten später setze sich mit seiner Schnelligkeit Ronack Derbas auf dem linken Flügel durch und vollstreckte zum 2:0.

In der zweiten Halbzeit schaltete die Eintracht aus Jerxen einen Gang zurück und somit kam die Eintracht aus Rheine besser ins Spiel. Gefährlich wurde der Gegner jedoch lediglich bei Standardsituationen. Diese brenzligen Situationen machte aber Jerxens Keeper Nicklas Kapale zunichte. So in der 57. Minute als er einen scharf geschossen Freistoss mit einer überragenden Parade noch um den rechten Torpfosten lenken konnte. So ging die Eintracht aus Jerxen als verdienter Sieger vom Platz.

Nach dem 10. Spieltag stehen die Moussa-Jungs nunmehr auf dem 2. Platz der Landesligatabelle.

Im nächsten Spiel treten in Moussa-Jungs nun am 15.12.2018 Zuhause im Verbandspokal gegen SuS Stadtlohn an. Anstoß ist um 14:30 Uhr.

© Mario Micke