U16 - Das war es wohl

Das Gastspiel unserer U16 Junioren beim TuS Lipperreihe ging deutlich mit 6:1 verloren. Damit sinken unsere Chancen auf den Klassenerhalt auf ein Minimum. Das Spiel begann eigentlich ganz ordentlich. Unsere Jerxer Jungs besaßen in der Anfangsphase leichte Feldvorteile und gingen in der 12. Minute durch einen Kopfballtreffer von Fynn Peters in Führung. Die Antwort des TuS ließ aber nicht lange auf sich warten. Durch einen Doppelschlag(13. und 15. min.) lag man postwendend zurück. Von nun an lief in der ersten Halbzeit nicht mehr viel beim SVE zusammen. Die Mannschaft zeigte sich total verunsichert. Ein weiterer Doppelschlag (28. und 30. Min.) brachte den U16 Junioren dann den 4:1 Halbzeit-Rückstand. In der zweiten Hälfte sah man unseren Jerxer Jungs an, dass sie nicht komplett untergehen wollten. Jetzt wurde wenigsten kämpferisch dagegen gehalten und man kam auch das ein oder andere Mal einem zweiten eigenen Treffer nahe (u.a. ein Pfostentreffer von Denis Igic). Der TuS Lipperreihe seinerseits beschränkte sich mehr oder weniger auf die Defensivarbeit. Trotzdem war es der Gastgeber, dem es gelang auch in Hälfte 2 erfolgreich zu sein. Natürlich per Doppelschlag(76.+78.Min.). Insgesamt war das keine gute Leistung. Die 2. Halbzeit war kämpferisch in Ordnung, spielerisch fehlten uns heute die Mittel, den Gegner ernsthaft in Gefahr zu bringen. An einem guten Tag wäre sicherlich was gegangen.

Am 27.05. bestreiten unsere U16 Junioren ihr letztes Heimspiel um 17.00 Uhr gegen den VFB Fichte Bielefeld.